Absperrung

Einzige Lösung ist nur noch eine Absperrung

Wie oft haben Sie schon die Situation erlebt, dass Wege, Plätze o.Ä. , welche eigentlich Ihnen gehören, von anderen Personen einfach zugeparkt werden? Natürlich ärgern Sie sich über derartige Angelegenheiten. Dagegen können Sie etwas tun. Immerhin ist das Ihr Eigentum und Sie wollen es nutzen oder haben das Recht, damit zu tun, was auch immer Sie darauf tun wollen. Sie müssen ab sofort andere "unbefugte Fahrzeugabsteller" daran hindern, dass Sie Ihr Fahrzeug nicht mehr auf Ihr Eigentum einfach so abstellen, wie diese es gern hätten. Sie sollen und können natürlich nicht tagtäglich Ihr Eigentum überwachen.

Ferner sieht es nicht besonders ansehlich aus, wenn Sie einfach mit einem Stühlchen und eventuell mit einem Tischchen auf Ihr Eigentum sitzen und sich dabei die Zeit vertreiben. Niemand wird Sie einfach so umfahren oder des Platzes verweisen. Allerdings müssen Sie sich doch selbst eingestehen, dass Sie noch andere Sachen zu tun haben, oder? Vergeuden Sie Ihre wertvolle Zeit nicht! Allerdings ist die Idee, Ihr Eigentum zu besetzen nicht schlecht. Sie sollten den Gedanken weiter im Kopf behalten.

Die Lösung hierfür lautet: Poller. Wenn Sie einen Poller benutzen, können Sie ganz einfach eine Absperrung auf Ihr Eigentum aufstellen und niemand wird so dumm sein und diesen einfach umfahren. Zur Absperrung haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Zum einen gibt es absenkbare Pfosten zur Absperrung. Diese können Sie entweder aus Stahl oder aus Edelstahl erwerben.

Der eigentliche Poller wird sodann ganz einfach im Boden versenkt. Wenn Sie die Absperrung zu gegebener Zeit benötigen, ziehen Sie diesen Poller einfach heraus, fixieren ihn und schon ist es allein Ihr Parkplatz o.Ä. Die Handhabung erfolgt in manueller Form. Für die frostigen Tage haben Sie die Möglichkeit bei uns Anti-Frost-Heizkabelagen zu erwerben, damit an Ihrer Absperrung nichts geschehen kann.

Weitere Lösungsvariante zur Absperrung

Wenn Ihnen das Ausgraben zu viel Arbeit macht, können Sie sich für einen abnehmbaren Pfosten zurAbsperrung entscheiden. Trotz allem müssen Sie eine kleine Ausgrabung machen, allerdings fällt es im Gegensatz zum absenkbaren Pfostenloch relativ klein aus. Abnehmbare Pfosten werden in der Regel auch in Edelstahl oder Stahl angeboten.

Nur hierbei ist der Unterschied, dass das Oberstück der Absperrung mit einer gelben Reflexschicht versehen ist. Wenn Sie nun Ihren eigenen Parkplatz nutzen möchten, müssen Sie nur noch das gesicherte Oberstück mit dem dazugehörigen Schlüssel abnehmen und schon haben Sie freie Fahrt.

Infos
Ihr Anbieter!